FEARLESS.
TRUSTMORE.

Jeder Mensch hat Angst. Vor irgendetwas. Erstaunlich viele Menschen werden sogar von ihrer Angst gelenkt und bestimmt. Die meisten davon, ohne es zu realisieren. Angst vor Krankheit und Angst vor dem Tod, Angst, zu versagen, Angst, langweilig zu sein, Angst, alt zu werden, Angst, alleine zu sein, Angst, nicht genug Geld zu haben, Angst vor Ablehnung, Angst vor Armut, Angst vor dem Erfolg – einige Menschen haben sogar Angst vor der Liebe. Wovor hast du Angst?

Gott ruft dir zu: „Hab keine Angst! Sei mutig. Sei stark. Mach dir keine Sorgen.“ Geht das? Erleben wir das? Und wie können wir darin besser werden? Sind wir als Christen für unseren Mut bekannt? Bist du für deinen Mut bekannt? Was würdest du tun, wenn du keine Angst hättest?

Auf der PFIJUKO werden wir lernen, wie wir mit Angst umgehen können. Mit mehreren tausend Jugendlichen werden wir unsere Ängste durch Gottvertrauen ersetzen. Weil wir nichts zu fürchten haben, wenn Gott bei uns ist. Gemeinsam können wir Deutschland die neue Hoffnung durch Jesus Christus bringen. Mit großartiger Atmosphäre, tief gehendem Lobpreis, lebensverändernden Predigten, praktischen Seminaren und der Gegenwart des Heiligen Geistes werden wir Pfingsten feiern.

Redner + Künstler

Christian_Kiarie_Mungai.jpg
Christian Kiarie Mungai

Lebt in Irvine (Kalifornien) und arbeitet als Global Engagement Pastor bei der Mariners Church. Christian ist in Nairobi (Kenia) aufgewachsen und lebt FEARLESS für Jesus in allen Kulturen der Welt. 

Gunnar_Begerau.jpg
Dr. Gunnar Begerau

Lehrer an der BTA in Wiedenest für Altes Testament, Hebräisch und Exegetische Methodik. Stellt sich FEARLESS allen Fragen die wichtig sind, um Gott näher zu kommen. Auf der Suche nach ehrlichen Antworten, ohne billige Abkürzungen.

DJ_Peppi.jpg
DJ Peppi

DJ Peppi ist mit am Start und bringt mit feinster elektronischer Musik und einem leidenschaftlichen Herzen für Jesus die Halle so richtig zum Beben.

SAMSTAG,
14. Mai


16.00SESSION 1
Predigt 1: GOD IS – FEAR MORE
Gunnar Begerau 
18.30Abendessen 
20.00SESSION 2 
Predigt 2: GOD LOVES – FEAR NOT
Christian Mungai 
22.30LOBPREIS- & GEBETSABEND 
mit Abendmahl
Musik: PFIJUKO-Band 

 

SONNTAG,
15. Mai


7.00Frühstück
9.00PREISZEIT
9.30Module: Lobpreis, Kleingruppe, Stille, Abendmahl, Gespräch
10.30SESSION 3
Predigt 3: GOD CAN – GET UP
Markus Kalb
12.15Mittagessen
15.00KEYLABS & SPORT
18.30Abendessen
20.00SESSION 4
Predigt 4: GOD FIGHTS – BE BOLD
Gunnar Begerau
22.30Party mit DJ PEPPI

 

MONTAG,
16. Mai


7.00Frühstück
9.00PREISZEIT
9.30Module: Lobpreis, Kleingruppe, Stille, Abendmahl, Gespräch
10.30SESSION 5
Predigt 5: GOD KNOWS – FEAR LESS
Benjamin Vorherr
12.15Mittagessen
13.45SESSION 6
Predigt 6: GOD IN YOU – TRUST MORE
Christian Mungai
15.45ENDE DER KONFERENZ

 

KEYLABS & SPORT

Keylabs sind Seminare zu aktuellen Themen, die am Sonntag ab 15 Uhr an verschiedenen Orten in Siegen stattfinden. Wo genau, erfährst du vor Ort und über die PFIJUKO-App

  1. MUTIG MENSCHEN MIT JESUS IN BERÜHRUNG BRINGEN 
    Furchtlos losgehen: „Jetzt wisst ihr genug. Es ist dran, dass ihr selbst Gas gebt und eigene Erfahrungen sammelt.“ So oder so ähnlich war die Situation, als Jesus seine Jünger losschickt. Und genau das wollen wir auch. In Siegen. Nach einer gemeinsamen Vorbereitungszeit wirst du mit mehreren hundert mutigen Jesusbekennern in der Innenstadt unter den Menschen sein, für sie beten und von Jesus erzählen. Der Abschluss wird ein gemeinsamer Flashmob auf einem zentralen Platz der Stadt sein. Für dieses KEYLAB brauchst du Mut, Glauben und ein Herz für Menschen, die Jesus nicht kennen.
    // Markus Guterding, Leitung herzwerk, Forum Wiedenest
  2. STEP29
    Furchtlos und leidenschaftlich Jesus folgen. Du sehnst dich nach einem geistlichen Aufbruch bei dir und deiner Jugendgruppe? Du sehnst dich danach, Jesus immer mehr zu vertrauen? Du träumst davon, wie du und deine Jugendlichen geistlich durchstarten? Dann ist dieses Keylab genau richtig für dich, denn hier lernst du fünf Faktoren kennen, die dich und deine Jugendgruppe Segel setzen lassen, damit der Geist Gottes besser hineinwehen kann. Dieses Keylab wird dir helfen, deine Jugendarbeit strategisch bewusster auszurichten und gleichzeitig dich geistlich herausfordern.
    // Philipp Kruse, Jugendreferent CVJM Lemgo
  3. STILLE ZEIT
    Furchtlos bei Jesus sein. Ich liebe es! Morgens, bevor das Haus erwacht und alle aus ihren Betten fallen. Ich alleine mit Gott, einem guten Kaffee und meiner Bibel in meinem Ohrensessel. Meistens liegt dann ein Lächeln auf meinem Gesicht, der Kaffee duftet, ich hab es geschafft, aufzustehen, und ich begegne meinem Vater, Jesus und natürlich dem Heiligen Geist in meinem Wohnzimmer. Ich wünsche dir aus tiefstem Herzen einen Ort und eine Zeit, wo du dieses Glück, diese Ruhe und immer wieder unvergessliche Momente erleben kannst, in denen Gott zu dir spricht. Ich kann nicht mehr leben ohne dieses Ritual.
    // Tina Kalb, Leitung colourbird, Forum Wiedenest
  4. FLÜCHTLINGEN BEGEGNEN
    Furchtlos agieren – wir werden darüber nachdenken, warum die aktuellen Flüchtlingsströme bei dir keine Angst auszulösen brauchen. Wir werden miteinander entdecken, dass Gott von Anfang an Flucht, Migration und Vertreibung benutzt hat, um sein Reich auszubreiten und seine Geschichte mit uns Menschen zu schreiben. Du wirst verstehen, dass durch unsere Zuwendung zu den Flüchtlingen die interkulturell versöhnende Kraft des Evangeliums zu einem völlig neuen Miteinander führen wird. Am Schluss wirst du gar nicht anders können, als zu sagen: „Ja, da will ich dabei sein!“
    // Hubert Keil, Referent Interkulturelle Zusammenarbeit, Forum Wiedenest
  5. PARTNERSCHAFT
    Furchtlos leben – gerade in der Partnerwahl. Gibt es den einen richtigen Partner? Gescheiterte Beziehung und jetzt? Irgendwie finde ich niemand, der zu mir passt … Es gibt zum Thema Partnerschaft und Beziehung sehr viele Fragen. Wir wollen dir in diesem Keylab einige Antworten geben, authentisch von uns erzählen und Mut machen, Jesus gerade in diesem Thema zu vertrauen!
    // Micha und Nanni Späth, EFG Kirchheide
  6. FEARLESS AT SCHOOL
    Wir werden euch die verrücktesten aktuellen Zeugnisse von furchtlosen Schülern erzählen, die ihren schulischen Alltagstrott zum reinsten Abenteuer für Jesus umgewandelt haben. Hier wirst du erfahren, wie du an deiner Schule aktiv werden und eine SHINE-Gruppe an den Start bekommen kannst. Es gibt so viele Wege, um an der Schule für Jesus zu leben. Du musst nicht auf den Tischen der Aula stehen und predigen, denn es gibt etliche andere kreative Ideen! Du wirst Motivation, praktische Tipps und Ressourcen erhalten, um Jesus an deiner Schule a uf liebevolle Art und Weise berühmt zu machen!
    // Flo Stielper und Amos Koch, Shine Deutschland
  7. MEINE BERUFUNG FINDEN
    Furchtlos entdecken – wie erfahre ich den Willen Gottes für mein Leben? Was ist der nächste Schritt? Was heißt eigentlich Berufung? Wer diese Fragen kennt, kennt auch das Gefühl der Unsicherheit, wenn es um die eigene Zukunft geht. Aus Angst, uns für das Falsche zu entscheiden, legen wir uns gar nicht fest und bleiben einfach stehen. Das muss aber nicht so sein! Die Bibel zeigt uns hier einen anderen Weg. Den solltest du kennen, um schon jetzt deine Berufung mutig zu leben.
    // Viktor Klassen, Leiter Referat Jungschar und Teens, Forum Wiedenest

  8. MIT GOTT IN DIE WEITE WELT
    Furchtlos ins Abenteuer – bist du neugierig auf andere Kulturen und wie der Glaube an Jesus Christus dort gelebt wird? Egal, ob Abiturient, Student oder schon mitten im Berufsleben: Ein Kurzeinsatz in der Mission lohnt sich. Lass dich von Gott gebrauchen, indem du Missionare unterstützt, den Menschen vor Ort ganz praktisch hilfst und auf Jesus hinweist. Sammle Erfahrungen, die du in Deutschland nie machen würdest, und stelle Weichen für deine Zukunft. Komm im Chai-Zelt vorbei und höre Berichte von Kurzzeitlern und ihren Erlebnissen.
    // Thomas Mühling und Sarah Pistor, Weltweite Mission, Forum Wiedenest

  9. FEARLESS ROLLEN 
    Du liebst Funsport? Und du fährst Skateboard oder BMX, Blades oder Scooter? Dann triff dich mit uns an der Skatehalle „Boneyard“. Dort werden wir gemeinsam unseren Sport genießen und uns über das „Christsein“ im Funsport austauschen. Bitte bringe dein Sportgerät sowie Schutzausrüstung mit. Trefft euch um 14:00 Uhr am Konferenzbüro, um selbstständig Fahrgemeinschaften zur Skatehalle zu bilden.
    // Martin Neuenhausen, Funsportler

  10. FUSSBALL 
    Furchtlos kicken – bolzen. Pöhlen. Fußball. Nenn es, wie du willst. Aber eins steht fest: Das Fußballturnier auf der Pfijuko ist jedes Jahr absolut episch. Wenn du Fußball und einen guten Wettkampf liebst, bist du hier genau richtig. Du kannst zusammen mit deinem Team oder auch alleine kommen, um den Pfijuko-Pokal abzustauben. Gespielt wird auf Kleinspielfeldern. Melde dich ab 14.00 Uhr bei der Turnierleitung. Möge das beste Team gewinnen.
    // Markus Gerisch, Studierender, Biblisch- Theologische Akademie, Forum Wiedenest

  11. VOLLEYBALL
    Furchtlos draufhauen – auch dieses Jahr wird wieder um den legendären Pfijuko-Cup gespielt. Ruhm und Ehre für das Gewinner-Team. Es könnte dein Team sein! Spiele zusammen mit deinen Freunden oder komm alleine vorbei und wir bilden für dich und mit dir ein Team. Spaß, Action und ein fairer Wettkampf erwarten dich. Wenn du dabei sein willst, sei um 14:00 Uhr vor Ort bei der Turnierleitung – die Teilnehmerplätze sind begrenzt.
    // Alex Penner, Studierender, Biblisch- Theologische Akademie, Forum Wiedenest

 

Nach oben

Anfahrt

Du kommst mit dem Auto? Dann nimm die A45 (Sauerlandlinie) Dortmund-Frankfurt oder über die A4 aus Richtung Köln. Ausfahrt Siegen - und immer Richtung Stadt. Der Beschilderung folgen. Direkt an der Siegerlandhalle gibt es viele Parkplätze.

Du kommst mit der Bahn? Vom Bahnhof Siegen fahren die Busse C 100, C 101 oder L 129 an der Haltestelle "Park+Ride Siegerlandhalle" vorbei. Diese Bushaltestelle befindet sich direkt vor der Halle. Für eine detaillierte Planung auf www.bahn.de als Ziel "P+R Siegerlandhalle, Siegen" eingeben.

Der Veranstaltungsort ist:

Siegerlandhalle, Koblenzer Straße 151, 57072 Siegen

IN GOOGLE MAPS ÖFFNEN

 


Facebook und PFIJUKO-App

Regelmäßige Updates findest du auf der PFIJUKO-Facebookseite oder in der PFIJUKO-App.


Gebetsraum

„Im Gebet lasst nicht nach“, schreibt Paulus an die Christen in Kolossä. Und weil das auch für uns wichtig ist, gibt es auf der Pfijuko einen extra Gebetsraum zum Danken, Loben und Bitten. Wir glauben, dass Gott durch unser Gebet die Welt anders machen kann. Komm vorbei und bete mit.


STEP29 LEADERS LOUNGE

Du bist Jugendreferent oder Pastor? Du liebst Jugendliche und bist dafür sogar in deiner Gemeinde angestellt? Dann bist du hier genau richtig! Du bist herzlich willkommen zur Begegnung und zum Austausch mit Gleichgesinnten. Dich erwarten Inspiration und Ermutigung. Weil wir so dankbar sind, dass du tust, was du tust. Und weil wir so gerne Zeit mit Menschen wie dir verbringen, die mit Herz und Leidenschaft Gott, seiner Gemeinde und der jungen Generation dienen. Melde dich am Konferenzbüro, und hole dir dein persönliches Ticket zur Leaders Lounge. Sonntag, 15.00 Uhr.

Kosten

KATEGORIE 1: 75/85 €*Du kommst die gesamte Zeit, übernachtest im Massenquartier und isst mit uns
KATEGORIE 2: 70/80 €*Du kommst die gesamte Zeit, übernachtest woanders, isst aber mit uns
KATEGORIE 3: 60/70 €*Du kommst die gesamte Zeit, übernachtest woanders und kümmerst dich auch selbst um dein Essen
HEARTWORKER: 35 €Du kommst schon Donnerstagabend, dem 12.5.16 nach Wiedenest und reist am Montagabend wieder ab. Dazwischen arbeitest du mit fröhlichem Einsatz mit – und wir kümmern uns um Übernachtung und Verpflegung

* Bei Anmeldung bis zum 22.3.2016 kannst du 10 € pro Person sparen. 

HEART WORKER/IN

Du willst bei der PFIJUKO mit anpacken? Du bist mit dem ganzen Herzen dabei und bereit vier Tage lang hart zu arbeiten? Dann bist du willkommen im Team der heartworker! Als heartworker/in bist du während der Konferenz in einem festen Team eingebunden, wirst dabei gute Gemeinschaft erleben, nette Menschen kennenlernen, hart arbeiten, wenig schlafen, feiern und dich an dem freuen, was Gott durch uns alle tut, indem du z. B. spülst, die Nachtwache übernimmst, beim Auf- und Abbau mit anpackst, die Autos koordinierst … Als heartworker reist du schon am Donnerstagabend, dem 12.5.16 an, und ziehst durch bis zur Grillfete am Montagabend, dem 16.5.16. Mit 35 € bist du dabei und um viele Erfahrungen reicher. Dafür bekommst du einen (harten) Schlafplatz im Massenquartier, angemessene Verpflegung und kannst in deiner freien Zeit an allen Veranstaltungen teilnehmen. Eine Teilnahme als heartworker ist nur für die gesamte Zeit möglich. Deine Anmeldung ist verbindlich. Bezahlen kannst du per Überweisung nach Bestätigung deiner Anmeldung. Das Mindestalter beträgt 16 Jahre.

Anmeldung

Mit deiner verbindlichen Anmeldung verpflichtest du dich, den Teilnehmerbeitrag zügig auf das in der Anmeldebestätigung angegebene Konto zu überweisen. Nach dem Geldeingang schicken wir dir dein Ticket – bring dieses bitte mit zur PFIJUKO. Die Anmeldung ist maximal bis zum 7.5.2016 möglich. Danach nur nach Rücksprache. Wir empfehlen eine frühe Anmeldung, da die PFIJUKO erfahrungsgemäß irgendwann ausgebucht ist.

Wenn du unter 18 Jahre bist, mailen wir dir nach der Anmeldung ein Formular zu. Lass es bitte von einem Erziehungsberechtigten unterschreiben und sende es uns per Post (an: Forum Wiedenest e.V., PFIJUKO-Büro, Eichendorffstr. 2, 51702 Bergneustadt) oder Mail zu. Erst danach ist deine Anmeldung gültig. Unmittelbar nach deiner Anmeldung bekommst du eine Bestätigung per E-Mail. Falls nicht: check deinen Spam-Ordner.

Wir filmen und fotografieren auf der PFIJUKO. Mit deiner Anmeldung erklärst du dich damit einverstanden, dass Bilder und Videoaufnahmen von dir auf unseren Publikationen und Webseiten erscheinen können. Vielen Dank im Voraus für dein Verständnis!

Registriere dich jetzt als Einzelperson,
Gruppe oder heartworker für die PFIJUKO 2016

Anmeldung

Kontakt

Wir helfen dir gerne bei allen Fragen zur PFIJUKO. Am besten geht das per E-Mail an: pfijuko@wiedenest.de. Telefonisch ist unser PFIJUKO-Büro in der Regel abends erreichbar. Falls du uns nicht antreffen solltest, hinterlass uns eine Nachricht, wir rufen schnell zurück: 02261/406-157 (Montag bis Samstag 19 bis 21 Uhr).

Regelmäßige Updates findest du auf der PFIJUKO-Facebookseite oder in der PFIJUKO-App.


teamfoto.png

Es freuen sich auf dich

Die Jugendreferenten vom Jugendforum Wiedenest:

  • Nele Scholz (Jg. 1983)
  • Tony Ouma (Jg. 1981), verheiratet mit Anna
  • Markus Kalb (Jg. 1976), verheiratet mit Tina, zwei Kinder
  • Benjamin Vorherr (Jg. 1980), verheiratet mit Miriam, zwei Kinder